fbpx

Eriskay Pony

Gefährdungsgrad: gefährdet
Lokaler Gefährdungsgrad: Kritisch
Gelistet durch DAD-IS und RBST

Da es nur noch 300-400 reinrassige Eriskay-Ponys gibt, besteht die reale Gefahr, dass diese alte Rasse der schottischen Ponys für immer verschwindet. Als „kritisch gefährdet“ eingestuft, kämpfen die Tierschützer dafür, ihre Zukunft zu schützen und zu bewahren. Während Einheimische das Eriskay-Pony als Bindeglied zum alten Schottland schätzen, neigt der Rest der Welt dazu, diese alte Rasse zu übersehen und zu unterschätzen. Sie werden oft fälschlicherweise als eine Art Highland-Pony klassifiziert, aber sorgfältige Untersuchungen des genetischen Aufbaus des Eriskay-Ponys zeigen, dass es tatsächlich eine eigene Rasse ist. Es ist ein solides, gut bemuskeltes Pony, das zwischen 120-135 cm groß ist. Die Fohlen werden schwarz geboren, aber die meisten schimmeln mit zunehmendem Alter aus. Trotz ihrer kleinen Statur sind sie beeindruckend stark und können leichte Erwachsene mit Leichtigkeit tragen. Sie eignen sich für den Pferdesport, einschließlich Dressur und Springen, und viele sind für leichte Zugarbeit und Fahren ausgebildet. Aufgrund ihrer freundlichen und willigen Persönlichkeiten sind sie auch ein hervorragendes Kinderpony.

Über Generationen hinweg war das Eriskay-Pony ein wichtiger Teil des Lebens auf den abgelegenen schottischen Inseln. Doch Mitte des 19. Jahrhunderts sank ihre Population drastisch ab. Viele einheimische Inselbewohner zogen auf das Festland, und die regulären Arbeitsplätze des Ponys wurden durch Technik ersetzt. Auf vielen der westlichen Inseln wurden Eriskay-Ponys mit größeren Rassen gekreuzt, und die reinrassige Population verringerte sich. Heute gibt es bedrohlich wenige reinrassige Eriskay-Ponys auf der Welt. Auf der Insel Eriskay gibt es nur noch 17 reinrassige Eriskay-Ponys. Und außerhalb von Eriskay findet man auch Gruppen von Ponys auf der Holy Isle sowie auf dem schottischen Festland. Einige wenige haben den Weg nach England und Wales gefunden. Obwohl die Population der Eriskay-Ponys seit ihrem historischen Tiefstand zugenommen hat, ist die Population stabil geblieben. Die Eriskay Pony Society führt nur 7 gekörte Hengste auf. Ihr Status als kritisch gefährdet bedeutet, dass das Überleben der Rasse von ständigen Bemühungen um die Erhaltung abhängt. Mehr über die Eriskay-Ponys kann man auf iHeartHorses.com. lesen.  

Andere Namen: Hebridean Pony — Each Beag nan Eilean

Entdecke meine Eriskay Pony Fotos

Eriskay Pony

Alle meine Bilder können für die private, redaktionelle und kommerzielle Nutzung lizenziert und als Fine Art Print bestellt werden. Die Alben zeigen nur einen Teil meines umfangreichen Archivs. Kontaktiere mich direkt, falls du nicht findest, was du suchst.

Wo findet man Eriskay Pony

Hier sind einige Orte, an denen man die Rasse sehen und unterstützen kann. Ein großes Dankeschön an alle, die mit mir zusammenarbeiten.

Mach mit bei meinem Projekt

Eriskay Pony Fotoshooting

Nimm an meinen Projekten „Forgotten Horses“ und „Free Horses“ teil und bewirke etwas, das zählt.

Fotoarchiv

Fotografie von Forgotten Horses

Suchst du professionelle Fotos von seltenen und gefährdeten Rassen? Eine kleine Auswahl meiner Bilder findest du in den Beiträgen über Rassenportraits, aber du kannst auch direkt nach spezifischeren Fotos fragen. Alle meine Bilder können für die private, redaktionelle und kommerzielle Nutzung lizenziert werden.